Angebote zu "Seine" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

adidas Tycane Pro Outdoor Large - Sportbrille
Empfehlung
175,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Tycane Pro Outdoor Large von Adidas ist eine stylische Sportbrille mit geringem Gewicht, modernem Design und komfortabler Passform. Die Tycane Pro Outdoor-Sonnenbrille ist mit Flex Zones und ultraleichter, aber robuster Fassung aus bruchsicherem SPX-Material ausgestattet und die Polycarbonat-Gläser bieten 100%-igen UV-Schutz, sind wasserabweisend, kratzfest und entspiegelt. LST-Technologie: verstärkt die Kontraste und gleicht Lichtschwankungen aus tolles Belüftungssystem: Die Luft wird nach außen getragen Clip zum Anbringen von Korrekturgläsern Bügel TRI.FIT dreifach regulierbar, dünn und flexibel für eine bequeme Passform unter jedem Helm Double-Snap Nosebridge (Nasensteg) zweifach verstellbar elastisches Kopfband, das auf dem Wasser schwimmt Quick Change Lens System für ein Schnelles Wechseln der Scheibe sehr schmale Brücke für größtmögliches Sichtfeld

Anbieter: SPORTLER
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Kaugummi und Schokolade
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Held der Luftbrücke: 1920 in Salt Lake City, Utah, geboren, verstärkte er zwischen Juni 1948 und Januar 1949 das Pilotenteam für die Berliner Luftbrücke und wurde durch seine Operation Little Vittles weltberühmt. Er bastelte aus Taschentüchern Fallschirmchen, mit denen er bei jedem Anflug auf den Flughafen Berlin Tempelhof kleine Bündel mit Kaugummi und Schokolade abwarf. Dieses Ereignis veränderte nicht nur Halvorsens Leben, sondern auch Berlin. Bis heute blieb er humanitären Einsätzen treu und brachte Schokolade für Kinder unter anderem im Kosovo und in Albanien.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Kaugummi und Schokolade
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Held der Luftbrücke: 1920 in Salt Lake City, Utah, geboren, verstärkte er zwischen Juni 1948 und Januar 1949 das Pilotenteam für die Berliner Luftbrücke und wurde durch seine Operation Little Vittles weltberühmt. Er bastelte aus Taschentüchern Fallschirmchen, mit denen er bei jedem Anflug auf den Flughafen Berlin Tempelhof kleine Bündel mit Kaugummi und Schokolade abwarf. Dieses Ereignis veränderte nicht nur Halvorsens Leben, sondern auch Berlin. Bis heute blieb er humanitären Einsätzen treu und brachte Schokolade für Kinder unter anderem im Kosovo und in Albanien.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
"Gehungert haben wir nicht"
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1945. Der Vater in Kriegsgefangenschaft, die Mutter hamstert und schiebt, um ihre vier Kinder durchzubringen. Ein Schicksal, das viele teilten. Wie haben der 1938 geborene Autor und seine Familie überlebt? Wie gelang es seinen Verwandten, ein Netzwerk von Schwarzhändlern aufzubauen? Welche Risiken gingen sie ein, welche Ängste durchlitten sie? Und mit welchem Selbstverständnis konnten manche inmitten des täglichen Elends sagen: "Gehungert haben wir nicht"? Der Autor stützt sich auf Erinnerungen seiner Familie und ergänzt diese durch Auszüge aus Berliner Zeitungen sowie Mitteilungen der Besatzungsmächte. Und er beschreibt, wie der Schwarzmarkt - mehr noch als die Luftbrücke - das Überleben der West-Berliner sicherte. So liefert das Buch wichtige Erkenntnisse zur Berliner Zeitgeschichte vom Kriegsende bis zur Währungsreform.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
"Gehungert haben wir nicht"
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

1945. Der Vater in Kriegsgefangenschaft, die Mutter hamstert und schiebt, um ihre vier Kinder durchzubringen. Ein Schicksal, das viele teilten. Wie haben der 1938 geborene Autor und seine Familie überlebt? Wie gelang es seinen Verwandten, ein Netzwerk von Schwarzhändlern aufzubauen? Welche Risiken gingen sie ein, welche Ängste durchlitten sie? Und mit welchem Selbstverständnis konnten manche inmitten des täglichen Elends sagen: "Gehungert haben wir nicht"? Der Autor stützt sich auf Erinnerungen seiner Familie und ergänzt diese durch Auszüge aus Berliner Zeitungen sowie Mitteilungen der Besatzungsmächte. Und er beschreibt, wie der Schwarzmarkt - mehr noch als die Luftbrücke - das Überleben der West-Berliner sicherte. So liefert das Buch wichtige Erkenntnisse zur Berliner Zeitgeschichte vom Kriegsende bis zur Währungsreform.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Leaving Berlin (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin 1949 - der neue atemberaubende Spionagethriller von Bestsellerautor Joseph Kanon Berlin 1949: Die Stadt liegt immer noch in Trümmern. Der Kalte Krieg hat begonnen, der Westteil der Stadt kann nur noch durch eine Luftbrücke versorgt werden. Im Ostteil formiert sich die DDR als sozialistischer Staat. Schwarzmarkt und Spionage sind an der Tagesordnung. Selbst die Kultur ist zu einem ideologischen Schlachtfeld geworden. Der Schriftsteller Alex Meier war 1933 vor den Nazis in die USA geflohen und hat dort Fuß gefasst. Doch das McCarthy-Regime hat seine politische Vergangenheit durchleuchtet und ihn aus den USA ausgewiesen. Er geht nach Ostberlin, wo sich auch Bertold Brecht, Helene Weigel und Ruth Berlau niedergelassen haben. Die CIA bietet ihm die Chance auf eine Rückkehr in die USA, wenn er seine Schrift stellerkollegen ausspioniert. Doch die Sache läuft aus dem Ruder, als Alex erfährt, dass er die Frau verraten soll, die er einst über alle Maßen geliebt hat und in Deutschland zurücklassen musste ...

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Leaving Berlin (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin 1949 - der neue atemberaubende Spionagethriller von Bestsellerautor Joseph Kanon Berlin 1949: Die Stadt liegt immer noch in Trümmern. Der Kalte Krieg hat begonnen, der Westteil der Stadt kann nur noch durch eine Luftbrücke versorgt werden. Im Ostteil formiert sich die DDR als sozialistischer Staat. Schwarzmarkt und Spionage sind an der Tagesordnung. Selbst die Kultur ist zu einem ideologischen Schlachtfeld geworden. Der Schriftsteller Alex Meier war 1933 vor den Nazis in die USA geflohen und hat dort Fuß gefasst. Doch das McCarthy-Regime hat seine politische Vergangenheit durchleuchtet und ihn aus den USA ausgewiesen. Er geht nach Ostberlin, wo sich auch Bertold Brecht, Helene Weigel und Ruth Berlau niedergelassen haben. Die CIA bietet ihm die Chance auf eine Rückkehr in die USA, wenn er seine Schrift stellerkollegen ausspioniert. Doch die Sache läuft aus dem Ruder, als Alex erfährt, dass er die Frau verraten soll, die er einst über alle Maßen geliebt hat und in Deutschland zurücklassen musste ...

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die Berliner Blockade 1948/1949
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt Denkmale, die nicht an Krieg oder Sieg, sondern an das Überleben vieler Menschen erinnern und - wahrscheinlich gerade deshalb - selbst nach vielen Jahren nichts an Eindringlichkeit und Nachhaltigkeit verloren haben. Eines davon ist das Luftbrückendenkmal in Berlin-Tempelhof. Es erzählt von den vielen Helfern des amerikanischen, britischen und französischen Militärs, die mit 380 amerikanischen und britischen Flugzeugen vom 26. Juni 1948 bis zum 12. Mai 1949 - also fast ein Jahr lang - die rund zweieinhalb Millionen Einwohner der drei Westsektoren Berlins über die größte humanitäre Luftbrücke der Geschichte versorgten, nachdem die sowjetische Seite alle Schienen-, Straßen- und Schiffsverbindungen blockiert hatte.Dieses wohl einzigartige EK-Buch beschreibt mit vielen unbekannten, sehr seltenen und eindrucksvollen Aufnahmen zunächst die Zeit nach Kriegsende, die Verschärfung des Ost-West-Konfliktes, die Währungsreform und in deren Folge die Blockade der Zufahrtswege - nur dieLuftkorridore waren frei! Danach hob die Teilung Deutschlands seine staatsrechtliche Einheit bis zur Wiedervereinigung im Jahr 1990 auf.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die Berliner Blockade 1948/1949
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt Denkmale, die nicht an Krieg oder Sieg, sondern an das Überleben vieler Menschen erinnern und - wahrscheinlich gerade deshalb - selbst nach vielen Jahren nichts an Eindringlichkeit und Nachhaltigkeit verloren haben. Eines davon ist das Luftbrückendenkmal in Berlin-Tempelhof. Es erzählt von den vielen Helfern des amerikanischen, britischen und französischen Militärs, die mit 380 amerikanischen und britischen Flugzeugen vom 26. Juni 1948 bis zum 12. Mai 1949 - also fast ein Jahr lang - die rund zweieinhalb Millionen Einwohner der drei Westsektoren Berlins über die größte humanitäre Luftbrücke der Geschichte versorgten, nachdem die sowjetische Seite alle Schienen-, Straßen- und Schiffsverbindungen blockiert hatte.Dieses wohl einzigartige EK-Buch beschreibt mit vielen unbekannten, sehr seltenen und eindrucksvollen Aufnahmen zunächst die Zeit nach Kriegsende, die Verschärfung des Ost-West-Konfliktes, die Währungsreform und in deren Folge die Blockade der Zufahrtswege - nur dieLuftkorridore waren frei! Danach hob die Teilung Deutschlands seine staatsrechtliche Einheit bis zur Wiedervereinigung im Jahr 1990 auf.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Mein McQueen
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Steve McQueen war nicht der Typ Mann, der seiner Frau Blumen schenkt. Seine Art von Blumenstrauß war ein Sixpack Bier. Er kam durch die Haustür und rief: Honey! Ich habe uns ein paar Old Milwaukee mitgebracht." Barbara McQueenSteve McQueen war der "King of Cool". Ein Draufgänger, der nicht viele Worte benötigte, um an sein Ziel zu kommen. Bis heute gilt er als Stilikone, als der männlichste aller Männer, als genau der Typ, den er in seinen Filmen spielte: geradlinig, ehrlich, unverwüstlich. Doch welcher Mensch steckt hinter dem Mythos?Barbara McQueen, die letzte Frau an seiner Seite, schildert zum ersten Mal ausführlich, wie der größte Filmstar seiner Zeit wirklich war. Sie erzählt aus jener Nacht, als er einem berühmten Nachbarn das Licht ausschoss, von ihrer skurillen Begegnung mit den Rolling Stones, von Flugzeugen im Wohnzimmer und Motorrädern in der Hotelsuite. Ein Roadmovie voller Liebe, Leidenschaft und Leid. Sie beschreibt seinen Kampf gegen eine heimtückische Krankheit,spricht von Scharlatanen in Arztkitteln und einer Luftbrücke mit Schokoladenkuchen. Und sie zeigt private Fotos, die sie jahrzehntelang unter Verschluss hielt."Mein McQueen" ist eine Art intimes Tagebuch ihrer letzten gemeinsamen Jahre, keine Biografie, sondern eine atemberaubende Liebesgeschichte. Spannend und kenntnisreich aufgeschrieben vom Journalisten Christian Krug und dem Biografen Marshall Terrill, die Barbara McQueen immer wieder in ihrem Haus in den Rocky Mountains besuchten. Ihre Erinnerungen sind der Auftakt der neuen Reihe "Legenden" im Ankerherz Verlag.Ankerherz - denn nichts ist so spannend wie das echte Leben.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot