Angebote zu "Hauptstadt" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Wandkalender 2020 DIN A3 Berlin in der Kugel - ...
29,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Berlin in der Kugel - A3 quer, Titelzusatz: Glaskugel-Fotografien von bekannten Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt Berlin. (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Hilmer-Schröer und Ralf Schröe, Größe: DIN A3, Gewicht: 463 gr, Auflage: 6. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Siegessäule // Schloss // Charlottenburg // Luftbrückendenkmal // Brandenburger // Tor // Berliner // Dom // East // Side // Gallery // Deutscher // Gendarmenmarkt // Alexanderplatz // Weltzeituhr // Oberbaumbrücke // Spree // Platz // Luftbrücke // Lustgarten // Tauentzienstraße // Pariser // Glaskugel // Glaskugel-Fotografie // steht // Kopf // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A2 Berlin in der Kugel - ...
45,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Berlin in der Kugel - A2 quer, Titelzusatz: Glaskugel-Fotografien von bekannten Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt Berlin. (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Hilmer-Schröer und Ralf Schröe, Größe: DIN A2, Gewicht: 890 gr, Auflage: 6. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Siegessäule // Schloss // Charlottenburg // Luftbrückendenkmal // Brandenburger // Tor // Berliner // Dom // East // Side // Gallery // Deutscher // Gendarmenmarkt // Alexanderplatz // Weltzeituhr // Oberbaumbrücke // Spree // Platz // Luftbrücke // Lustgarten // Tauentzienstraße // Pariser // Glaskugel // Glaskugel-Fotografie // steht // Kopf // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Tischkalender 2020 DIN A5 Berlin in der Kugel -...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Berlin in der Kugel - A5 quer, Titelzusatz: Glaskugel-Fotografien von bekannten Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt Berlin. (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Hilmer-Schröer und Ralf Schröe, Größe: DIN A5, Gewicht: 130 gr, Auflage: 6. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Siegessäule // Schloss // Charlottenburg // Luftbrückendenkmal // Brandenburger // Tor // Berliner // Dom // East // Side // Gallery // Deutscher // Gendarmenmarkt // Alexanderplatz // Weltzeituhr // Oberbaumbrücke // Spree // Platz // Luftbrücke // Lustgarten // Tauentzienstraße // Pariser // Glaskugel // Glaskugel-Fotografie // steht // Kopf // Tischkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Leben in West-Berlin
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eines der erfolgreichsten Elsengold-Bücher erscheint jetzt als preisgünstige Sonderausgabe im Sonderformat."Leben in West-Berlin" zeigt rund 1.000 teils noch nie gezeigte Aufnahmen des Westteils der Stadt aus dem Bestand der Bildagentur picture alliance. Die Aufnahmen dokumentieren das Alltagsleben in West-Berlin von 1945 bis zur Wiedervereinigung Berlins 1990. Das Spektrum umfasst Mode, Bauen, Wohnen, Erziehung, Ausbildung, Freizeit, Arbeit und Politik. Auch der Luftbrücke, der Teilung der Stadt und dem Leben mit der Mauer sowie ihrem Fall 1989 ist natürlich ein eigenes Kapitel gewidmet. Eröffnet wird mit dem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg: West-Berlin will Vorbild sein - sowohl für den Ostteil der Stadt als auch für den Rest von Deutschland. Die damals geschaffene Architektur und der neuartige Wohnungsbau prägen die Hauptstadt bis heute.Der Publizist Günther Wessel führt kompetent und pointiert in die einzelnen Themenbereiche ein."Die Geschichte der geteilten Stadt wird vor allem an den Menschen erzählt, und gerade das macht das opulente Werk so eindrucksvoll." Annette Kuhn, Berliner Morgenpost, über die Originalausgabe

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Leben in West-Berlin
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Eines der erfolgreichsten Elsengold-Bücher erscheint jetzt als preisgünstige Sonderausgabe im Sonderformat."Leben in West-Berlin" zeigt rund 1.000 teils noch nie gezeigte Aufnahmen des Westteils der Stadt aus dem Bestand der Bildagentur picture alliance. Die Aufnahmen dokumentieren das Alltagsleben in West-Berlin von 1945 bis zur Wiedervereinigung Berlins 1990. Das Spektrum umfasst Mode, Bauen, Wohnen, Erziehung, Ausbildung, Freizeit, Arbeit und Politik. Auch der Luftbrücke, der Teilung der Stadt und dem Leben mit der Mauer sowie ihrem Fall 1989 ist natürlich ein eigenes Kapitel gewidmet. Eröffnet wird mit dem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg: West-Berlin will Vorbild sein - sowohl für den Ostteil der Stadt als auch für den Rest von Deutschland. Die damals geschaffene Architektur und der neuartige Wohnungsbau prägen die Hauptstadt bis heute.Der Publizist Günther Wessel führt kompetent und pointiert in die einzelnen Themenbereiche ein."Die Geschichte der geteilten Stadt wird vor allem an den Menschen erzählt, und gerade das macht das opulente Werk so eindrucksvoll." Annette Kuhn, Berliner Morgenpost, über die Originalausgabe

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
1949
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1949 ist das Jahr der doppelten Staatsgründung und des Beginns der zweiten Demokratie auf deutschem Boden. Die ersten Bundestagswahlen bringen Konrad Adenauer ins Kanzleramt, Theodor Heuss wird Bundespräsident, Bonn Hauptstadt der Bundesrepublik. in der DDR wird Wilhelm Pieck Präsident, Ministerpräsident Otto Grotewohl. Christian Bommarius erzählt so kundig wie kurzweilig die Geschichte des langen Jahres 1949, das bereits 1948 einsetzt, als mit Währungsreform und Auftrag zur Verfassungsbildung die Weichen in Richtung Bundesrepublik gestellt wurden. Und 1948 blockiert auch die Sowjetunion den Zugang zu West-Berlin, eine Blockade, die fast ein Jahr andauert, die abgeschnittene Stadt kann nur durch die Luftbrücke der Alliierten mit dem Lebensnotwendigen versorgt werden.Bommarius schildert zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben. Sein Buch ist ein buntes Panoptikum der frühen Bundesrepublik - und birgt eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute."Christian Bommarius' großes Panorama der Nachkriegsjahre verstört und ist zugleich ein stilistischer Genuss von dem man nicht mehr loskommt. Nie ist so klug, komisch und kompromisslos über diese Zeit geschrieben worden."Prof. Dr. Karina Urbach, Institute for Advanced Study, Princeton

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
1949 (eBook, ePUB)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1949 ist das Jahr der doppelten Staatsgründung und des Beginns der zweiten Demokratie auf deutschem Boden. Die ersten Bundestagswahlen bringen Konrad Adenauer ins Kanzleramt, Theodor Heuss wird Bundespräsident, Bonn Hauptstadt der Bundesrepublik. In der DDR wird Wilhelm Pieck Präsident, Ministerpräsident Otto Grotewohl. Christian Bommarius erzählt so kundig wie kurzweilig die Geschichte des langen Jahres 1949, das bereits 1948 einsetzt, als mit Währungsreform und Auftrag zur Verfassungsbildung die Weichen in Richtung Bundesrepublik gestellt wurden. Und 1948 blockiert auch die Sowjetunion den Zugang zu West-Berlin, eine Blockade, die fast ein Jahr andauert, die abgeschnittene Stadt kann nur durch die Luftbrücke der Alliierten mit dem Lebensnotwendigen versorgt werden. Bommarius schildert zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben. Sein Buch ist ein buntes Panoptikum der frühen Bundesrepublik - und birgt eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute. "Christian Bommarius' großes Panorama der Nachkriegsjahre verstört und ist zugleich ein stilistischer Genuss von dem man nicht mehr loskommt. Nie ist so klug, komisch und kompromisslos über diese Zeit geschrieben worden." Prof. Dr. Karina Urbach, Princeton University

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
1949
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

1949 ist das Jahr der doppelten Staatsgründung und des Beginns der zweiten Demokratie auf deutschem Boden. Die ersten Bundestagswahlen bringen Konrad Adenauer ins Kanzleramt, Theodor Heuss wird Bundespräsident, Bonn Hauptstadt der Bundesrepublik. in der DDR wird Wilhelm Pieck Präsident, Ministerpräsident Otto Grotewohl. Christian Bommarius erzählt so kundig wie kurzweilig die Geschichte des langen Jahres 1949, das bereits 1948 einsetzt, als mit Währungsreform und Auftrag zur Verfassungsbildung die Weichen in Richtung Bundesrepublik gestellt wurden. Und 1948 blockiert auch die Sowjetunion den Zugang zu West-Berlin, eine Blockade, die fast ein Jahr andauert, die abgeschnittene Stadt kann nur durch die Luftbrücke der Alliierten mit dem Lebensnotwendigen versorgt werden.Bommarius schildert zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben. Sein Buch ist ein buntes Panoptikum der frühen Bundesrepublik - und birgt eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute."Christian Bommarius' großes Panorama der Nachkriegsjahre verstört und ist zugleich ein stilistischer Genuss von dem man nicht mehr loskommt. Nie ist so klug, komisch und kompromisslos über diese Zeit geschrieben worden."Prof. Dr. Karina Urbach, Institute for Advanced Study, Princeton

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
1949 (eBook, ePUB)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1949 ist das Jahr der doppelten Staatsgründung und des Beginns der zweiten Demokratie auf deutschem Boden. Die ersten Bundestagswahlen bringen Konrad Adenauer ins Kanzleramt, Theodor Heuss wird Bundespräsident, Bonn Hauptstadt der Bundesrepublik. In der DDR wird Wilhelm Pieck Präsident, Ministerpräsident Otto Grotewohl. Christian Bommarius erzählt so kundig wie kurzweilig die Geschichte des langen Jahres 1949, das bereits 1948 einsetzt, als mit Währungsreform und Auftrag zur Verfassungsbildung die Weichen in Richtung Bundesrepublik gestellt wurden. Und 1948 blockiert auch die Sowjetunion den Zugang zu West-Berlin, eine Blockade, die fast ein Jahr andauert, die abgeschnittene Stadt kann nur durch die Luftbrücke der Alliierten mit dem Lebensnotwendigen versorgt werden. Bommarius schildert zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben. Sein Buch ist ein buntes Panoptikum der frühen Bundesrepublik - und birgt eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute. "Christian Bommarius' großes Panorama der Nachkriegsjahre verstört und ist zugleich ein stilistischer Genuss von dem man nicht mehr loskommt. Nie ist so klug, komisch und kompromisslos über diese Zeit geschrieben worden." Prof. Dr. Karina Urbach, Princeton University

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot